Durchsuchen nach
Schlagwort: Horace Walpole

5 klassische Gruselautoren

5 klassische Gruselautoren

Eine dünne Mappe findet sich auf dem Schreibtisch der Gruselstube. Du blätterst hindurch. Es scheint sich um eine Übersicht zu handeln. Fünf Namen, offenbar allesamt Autoren aus längste vergangenen Zeiten. Die Namen Ann Radcliffe und Horace Walpole sagen dir was, doch wie hießen noch einmal ihre wichtigen Werke? Wer sind Clara Reeve und William Beckford? Und war William Godwin nicht Philosoph? Neugierig geworden, fängst du an zu lesen.

Horace Walpole und die erste Gothic Novel

Horace Walpole und die erste Gothic Novel

Stellt sich die Frage nach der ersten „gothic novel“, so findet sich in der Gruselstube ein Bericht aus dem 18. Jahrhundert. Blass gedruckt auf brüchigem Papier und gebunden in ein dünnes Büchlein, verrät er neugierigen Lesern, was einen englischen Gentleman dazu brachte, eine Geschichte über Geister, Ritter und alte Geheimnisse zu schreiben.