19. Januar 2022

Robert E. Howard – Das Grauen aus dem Hügelgrab

Staub steigt auf, als du ein Buch in der Gruselstube öffnest. Darin findest du alte Skizzen, die offenbar ein nahes Hügelgrab darstellen sollen. Doch was liegt darin begraben? Du kannst eine hagere Gestalt erkennen, die unter der Erde ruht und trotz der groben Zeichnungen beinahe lebendig wirkt. Ist dies Das Grauen aus dem Hügelgrab, von dem Robert E. Howard schrieb?

Weiterlesen

Johann Wolfgang von Goethe – Die Braut von Korinth

Ein leises Seufzen ist in der Gruselstube zu vernehmen. Hinter einem Vorhang tritt plötzlich eine junge Frau hervor, gekleidet in ein weißes Gewand. Blass sieht sie aus, irgendwie leblos. Aber sie lächelt verführerisch. Die Braut von Korinth, wie Goethe sie beschrieb, tritt vor dich.

Weiterlesen

John Polidori – Der Vampyr, der erste Vampirroman

Aus dem Augenwinkel kannst du einen hageren Mann die Gruselstube verlassen sehen. Da, wo er eben noch gesessen hat, liegt auf einem kleinen Beistelltisch ein altes Buch. Du nimmst es in die Hand und liest auf dem Einband, dass es Der Vampyr ist, geschrieben von John Polidori. Gerade willst du anfangen, darin zu blättern, da hörst du hinter dir Schritte und ein zufriedenes Lachen…

Weiterlesen

Frankenstein und der Vampyr – Geboren im Jahr ohne Sommer

Kalter Wind weht dir entgegen, als Du dich einem kleinen Fenster in der Gruselstube näherst. Was ist das? Ein kleines Büchlein liegt auf der Fensterbank. Du blätterst es durch und liest über ein Jahr ohne Sommer. Es ist eine Geschichte über Feuer und Asche, Missernten und Regen. Sie beginnt im Indischen Ozean und endet am Genfer See, wo aus Langweile die Romane Frankenstein und Der Vampyr geboren werden.

Weiterlesen